Anmelden
Industrieverband Hartschaum e.V.
Download
.. Anwendungstechnik Schallschutz

Schallschutz

schallschutz.gif

Lärm verringert das Wohlbefinden des Menschen und führt je nach Stärke zu Beeinträchtigungen und Gesundheitsschäden.

Unter "Problematik und physikalische Grundlagen" (s.u.) bieten wir Ihnen Grundlageninformationen rund um das Thema "Schallschutz".

Insbesondere für den Trittschallschutz bieten die
>>EPS-Hersteller bewährte Lösungen.

Industrieverband Hartschaum e. V. (IVH) - Maaßstraße 32-1- 69123 Heidelberg
fon 0 62 21 - 77 60 71 - fax 0 62 21 - 77 51 06 - Email: info@ivh.de
Schallschutz - Problematik und physikalische Grundlagen (7,2 MB)
Belastung durch Lärm; Schall und Schallempfindung; Luftschalldämmung; Trittschalldämmung; Bauteilausbildung und Schall-Längsleitung; einschalige Bauteile; zweischalige Bauteile
Trittschallschutz System-Variante SD 20 - Qualitätstyp EPS 045 DES sm
System-Variante SD 20 für Verkehrslast 3,0 kPa und Einzellast 2,0 kN nach DIN EN 1991 - Technische Standards für das Styropor-Trittschallschutz-System nach BEB- und IVH-Qualitätsrichtlinien (BEB: Bundesverband Estrich und Belag)
Trittschallschutz System-Variante SD 20 - Qualitätstyp EPS 040 DES sg
System-Variante SD 20 für Verkehrslast 5,0 kPa und Einzellast 4,0 kN nach DIN EN 1991 - Technische Standards für das Styropor-Trittschallschutz-System nach BEB- und IVH-Qualitätsrichtlinien (BEB: Bundesverband Estrich und Belag)
Trittschallschutz System-Variante SD 15 - Qualitätstyp EPS 045 DES sm
System-Variante SD 15 für Verkehrslast 3,0 kPa und Einzellast 2,0 kN nach DIN EN 1991 - Technische Standards für das Styropor-Trittschallschutz-System nach BEB- und IVH-Qualitätsrichtlinien (BEB: Bundesverband Estrich und Belag)
Trittschallschutz System-Variante SD 10 - Qualitätstyp EPS 045 DES sm
System-Variante SD 10 für Verkehrslast 3,0 kPa und Einzellast 2,0 kN nach DIN EN 1991 - Technische Standards für das Styropor-Trittschallschutz-System nach BEB- und IVH-Qualitätsrichtlinien (BEB: Bundesverband Estrich und Belag)