Wärmedämmung mit EPS-Hartschaum

Forschung/ Technik – Umweltschutz – Marktpolitische Rahmenbedingungen

Styropor ist die Markenbezeichnung für Dämmstoffprodukte für das Bauwesen aus expandiertem Polystyrolhartschaum (EPS).

Nur die IVH-Mitgliedsunternehmen dürfen ihren Dämmstoffen den Namen Styropor geben.

Aktuelles – der IVH informiert

Styropor Aktuell Juli 2022

IVH-Branchennewsletter "Styropor Aktuell" Juli 2022
20.07.2022 Liebe Mitglieder, liebe Interessierte, in der Ausgabe Juli 2022 unseres Branchen-Newsletters "Styropor Aktuell" präsentiert sich unser neues Mitglied Giessener ...
WEITER

Drei IVH-Mitglieder starten PolyStyrene Loop neu – geschlossene Kreislaufwirtschaft mit EPS-Dämmstoffen

Drei IVH-Mitglieder starten PolyStyrene Loop neu – geschlossene Kreislaufwirtschaft mit EPS-Dämmstoffen
23.06.2022 Die erste industrielle Anlage für das Recycling von EPS-Dämmstoffen aus Abriss- und Sanierungsarbeiten geht genau ein Jahr nach der ...
WEITER

Ökologischer Spitzenwert: EPS-Dämmstoffe brauchen nur wenige Monate um graue Energie zu amortisieren

Ökologischer Spitzenwert: EPS-Dämmstoffe brauchen nur wenige Monate um graue Energie zu amortisieren
15.06.2022 Nur 5 bis 8 Monate braucht graues EPS, auch bekannt unter dem Markennamen Neopor, um die CO2-Emissionen seine Herstellungsphase ...
WEITER

Radiointerview mit IVH: Warum jetzt mit EPS dämmen

Radiointerview mit IVH: Warum jetzt mit EPS dämmen
In einem Radiointerview erklärt Serena Klein, Sprecherin der IVH-Geschäftsführung, warum es in Zeiten der Energiekrise noch wichtig als zuvor ist, ...
WEITER